Linux Desktop zum 2.

Nachdem MX Linux in der neuen Version komplett neu installiert werden muss und ich immer mal wieder weiter getestet habe, bin ich nun auf elementaryOS umgestiegen.
Der Vorteil ist hier, dass optisch echt was her macht und einen Ubuntu-Unterbau hat. Und die Ubuntu-Community ist riesig.
Nachteil gibt es auch, für mich selbst zu verschmerzen. So komme ich mit den Standardprogrammen nicht besonders zurecht und habe mir „meine eigenen“ installiert. Funktioniert aber super. Bei speziellen Programmen ist es manchmal schwierig welche zu finden, die auch einwandfrei mit dem System harmonieren, aber da gibt es genug im Windows-Umfeld, die ihre Macken haben. Das betrifft den Normal-User eher nicht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.